„Fremde Nähe, klare Hitze. Minimalistische Leichtigkeit, sphärische Klänge und Soundexperimente, einfache, langsame Rhythmen und eine wunderbare weibliche Stimme im Zentrum, die in allen Lagen die Botschaft der Songs eindrücklich vermittelt: Vsitor“

Jazzfestival Schaffhausen
Festivalzeitung 2016